Menü

Menü 2018-02-26T09:14:11+00:00
Download Mittagsgerichte
Download Speisekarte

Hauptallergene im Überblick

A = Glutenhaltiges Getreide Dazu gehören: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn,Grünkern Beispiele: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer,Dinkel,Karmut,Emmer, Einkorn, Grünkern, Grieß,Kleie, Graupen, Bulgur, Couscous, Weizenkeimlinge,Weizenkeimöl

B = Krebstiere und Krebserzeugnisse Dazu gehören:Krebs, Shrimps, Garnelen, Langusten, Hummer,Scampi Beispiele: Shrimps-Paste u. a. Asiatische Würzpasten

C = Eier und Eiererzeugnisse Beispiele: Vollei,Volleipulver, Eigelb, Eiklar, Eiprotein, Flüssigei, Gefrierei, Lipovitellin, Trockenei, E 322 = Lecithin (El), E 1105 = Lysozym (Ei)

D = Fisch und Fischerzeugnisse Dazu gehören: Alle Fischarten Beispiele: Fischgelantine, Fischextrakt,Fischsauce, Anchovispaste

E = Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse Dazu gehören: Alle Erdnusssorten Beispiele: Erdnüsse geröstet,Erdnussöl, Erdnussflocken, Erdnussmehl, Erdnussbutter F = Soja Dazu gehören: Alle Sorten von Sojabohnen Beispiele: Edamame, Miso, Sojadrink, Sojaflocken, Sojamehl, Sojaöl, Sojapaste, Sojasauce, Sojasprossen, Tamari, Tofu, E 322 = Lecithin (Soja), E 426 Sojabohnen- Polyose, Yuba

G = Milch und Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose) Dazu gehören: Kuhmilch Beispiele: Butter, Buttermilch, Butterschmalz, Creme fraiche, Joghurt, Kasein(ate), Käse, Lactose, Magermilch, Milcheiweiß, Milchpulver, Molken, Quark, (saure) Sahne, Sauermilch

H = Schalenfrüchte Dazu gehören: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien, Paranüsse, Pekannüsse, Makadamianüsse, Queenslandnüsse, Cashewnüsse Beispiele: gemahlene, gehobelte etc. Nüsse, Nusspasten, Nusscremes, Nussmus, geröstete Nüsse, entsprechende Öle

I = Sellerie Dazu gehören: Bleichsellerie, Knollensellerie, Staudensellerie Beispiele: Sellerieblatt, Selleriesamen, Selleriesaft, Selleriesamen-Oleoresin, Selleriepulver (auch in Gewürzen und Kräutermischungen), Selleriesalz = Senf Beispiele: Senfkörner, Senfpulver, Senf, Senföl, Senfsprossen

K = Sesam Beispiele: Sesamsamen, Sesammehl,Sesampaste ( Tahin), Sesamsalz (Gomasio), Sesamöl

L = Schwefeldioxid und Sulfite ab 10 mg/l oder kg Dazu gehören: E 220 – E 228 Beispiele: Mit Schwefel behandelt: Trockenobst, getrocknetes Gemüse, Pilze, Tomatenpüree, Kartoffelprodukte, Wein

M = Lupine Beispiele: Lupinenmehl, Lupinenprotein, Lupinenkonzentrat, Lupinenisolat

N = Weichtiere Dazu gehören: Schnecken, Abalone, Oktopus, Tintenfisch, Calamares, alle Muscheln, Austern Beispiele: Austernsauce